> Zum Rezept springen Speichern Sie esGerettet! Süße Kokosmilch und würzige grüne Curry-Paste werden mit Garnelen und Basilikum gemischt, um in weniger als 10 Minuten ein beruhigendes thailändisches Curry-Gericht zu kreieren! Über Jasminreis oder Blumenkohlreis servieren, um daraus eine Mahlzeit zu machen.'

Süße Kokosmilch und würzige grüne Curry-Paste werden mit Garnelen und Basilikum gemischt, um in weniger als 10 Minuten ein beruhigendes thailändisches Curry-Gericht zu kreieren! Über Jasminreis oder Blumenkohlreis servieren, um daraus eine Mahlzeit zu machen.



Wenn Sie thailändisches Essen genauso lieben wie ich, werden Sie dieses schnelle und einfache Gericht lieben, perfekt für einen anstrengenden Wochentag! Viele thailändische Gerichte sind zu Hause schwer zuzubereiten, wenn Sie keinen Zugang zu einem guten asiatischen Markt haben. Glücklicherweise haben Unternehmen wie Thai Kitchen aufgrund der Beliebtheit der thailändischen Küche viele Zutaten in Ihrem örtlichen Supermarkt erhältlich gemacht. Sie können die Hitze nach Ihren Wünschen einstellen, indem Sie mehr oder weniger grüne Curry-Paste hinzufügen. Wenn Sie möchten, können Sie Koriander anstelle des Basilikums verwenden. Genießen!!

Kokosbrauner Reis
Süße Kokosmilch und würzige grüne Curry-Paste werden mit Garnelen und Basilikum gemischt, um in weniger als 10 Minuten ein beruhigendes thailändisches Curry-Gericht zu kreieren! Über Jasminreis oder Blumenkohlreis servieren, um daraus eine Mahlzeit zu machen.' Drucken 4.5von4Stimmen Hast du dieses Rezept gemacht? Hinterlassen Sie eine Bewertung '

Thai Green Curry Kokosgarnele mit Basilikum

zwei zwei zwei SP 170 Cals 24 Eiweiß 4 Kohlenhydrate 5.5 Fette Gesamtzeit:10 min Ausbeute:4 Portionen KURS:Abendessen GEKOCHT:Chinesisch, JapanischSüße Kokosmilch und würzige grüne Curry-Paste werden mit Garnelen und Basilikum gemischt, um in weniger als 10 Minuten ein beruhigendes thailändisches Curry-Gericht zu kreieren! Über Jasminreis oder Blumenkohlreis servieren, um daraus eine Mahlzeit zu machen.

Zutaten

  • 1 TL Kokosnussöl
  • 4 kleine Frühlingszwiebeln,Weiß und Grün getrennt, gehackt
  • 1 Esslöffel Thailändische grüne Curry-Paste,oder mehr nach Geschmack
  • zwei Nelken Knoblauch,gehackt
  • 1 Pfund Garnele,geschält und entdarmt (von 1 1/4 lbs ungeschält)
  • 6 oz leichte Kokosmilch
  • zwei TL Thailändische Fischsauce
  • zwei Esslöffel frischer Basilikum,gehackt
  • Salz nach Geschmack
sparen

Anleitung

  • In einer großen Pfanne oder einem Wok mit Antihaftbeschichtung Öl auf mittlerer bis hoher Flamme erhitzen. Fügen Sie Frühlingszwiebeln und grüne Curry-Paste hinzu und braten Sie sie eine Minute lang an.
  • Garnelen und Knoblauch dazugeben, mit Salz abschmecken und ca. 2-3 Minuten kochen lassen.
  • Fügen Sie Kokosmilch, Fischsauce hinzu und mischen Sie gut, köcheln Sie ungefähr 2-3 Minuten oder bis Garnelen durch gekocht werden.
  • Vom Herd nehmen, Frühlingszwiebeln und Basilikum untermischen. Über Basmatireis oder Caulirice servieren und genießen!

Ernährung

Portion:1/ 4. Rezept,Kalorien:170kcal,Kohlenhydrate:4G,Protein:24G,Fett:5.5G,Gesättigte Fettsäuren:3.5G,Cholesterin:172,5mg,Natrium:468,5mg,Ballaststoff:0,5G,Zucker:0,5G Blaue Smart Points:zwei Grüne Smart Points:zwei Lila Smart Points:zwei Punkte +:4 Schlüsselwörter:Glutenfrei, Keto-Rezepte, kohlenhydratarm, Paleo, unter 30 Minuten, ganze 30 Rezepte Glutenfrei' Keto-Rezepte' Wenig Kohlehydrate' Paleo' Unter 30 Minuten' Ganze 30 Rezepte' 2 SP 2 SP 2 SP 3 PP Asiatisch inspirierte Rezepte Abendessen Rezepte Fastenzeit freundliche Rezepte Rezepturen Meeresfrüchte-Rezepte Gesendet 12. Oktober 2011 durch Gina 86 Bemerkungen /. Hinterlasse einen Kommentar '